Förderverein der Christusgemeinde

 

Gruß des Fördervereins der Christusgemeinde
zum Pfingstfest in Corona-Zeiten

„Das ist ja eine schöne Idee!“ und „Das ist ja eine Überraschung!“ und „Danke!“, so war von den Gemeindemitgliedern des Hauses Silbertal, der Betreuten Wohnanlage der AWO, im Wohngebiet Im Sand zu hören, als Heide Hutter im Namen des Fördervereins der Evangelischen Christusgemeinde einen kleinen Blumenstrauß als Gruß zum Pfingstfest in Corona-Zeiten überreichte. Herzlich willkommen geheißen und unterstützt von Hausleitung Marina Plenk zogen der Vorsitzende des Fördervereins Michael Biehl, Stellvertreter Rainer Lindau, Pfarrerin Andrea Knauber sowie die Ideengeber Eike und Heide Hutter der Corona-Situation angepasst auf den nach außen offenen Gängen von Tür zu Tür.

Haus Silbertel

Anita Richard erhält einen Blumengruss von Heide Hutter

Eike und Heide Hutter sind Gründungsmitglieder des Fördervereins. Der Verein hat sich in den 1990er Jahren für den Erhalt der Pfarrstelle in Unter- und Obergrombach erfolgreich eingesetzt. Heute fördert er das Gemeindeleben in seiner Vielfalt. Besonders der Kindergarten Arche Noah, die Konfirmandenarbeit,  Kindergottesdienst und Singkreis werden in jedem Jahr unterstützt. Neuerlich ist aufgrund einer Satzungsänderung auch die Förderung von Bauvorhaben möglich. Der Förderverein freut sich über Mitglieder. Mit einer Mitgliedschaft verbindet sich kein Mitgliedsbeitrag. Spenden sind jederzeit willkommen.

Spendenkonten:
Volksbank Bruchsal-Bretten: DE15 663 912 00 0001 3455 08
Sparkasse Kraichgau: DE22 663 500 36 0000 1096 20
Bitte geben Sie ggf. bei Überweisung Ihre Anschrift im
Verwendungszweck an wegen der Spendenbescheinigung.


Aktualisiert am 20. Juni 2020